>>Nu-Matix<< Best Band EveR!
   
 
  Interview von Janine D
"


Dieses Interview hat Janine D. am 30.09.06 in Emden im Backstagebereich gemacht... 

Achtung Frischfleisch!

Nein, dies ist kein Artikel über die Gammelfleischskandale, welche die letzten Monate über die Medien bevölkerten. Obwohl dies auch ein nettes Thema für einen gelungenen Artikel wäre. Dieser Artikel handelt ganz einfach von einer Band, die gerade auf dem Weg nach oben ist…Bühne frei für Nu-Matix!

Text sowie Interview von Janine D.

Nu-Matix, der Name kommt euch bekannt vor? Genau! Sie waren die Grundlage meines Auskünftetestes!
Und um ebendiese sympathische Band aus dem hohen Norden, Ostfriesland, dreht sich dieser Artikel. Denn ich habe sie getroffen! Wo? In Emden (meiner Heimatstadt), im Fährhaus am Borkumkai.
Im Gebiet rund um Borkum, Emden und Aurich sind die vier Jungs Tim, Manuel, Anti und Haye schon eine kleine Berühmtheit. Wie sie das geschafft haben? Mit ein bisschen Willensstärke, guten Texten und einem richtig gelungenen Promo-Gig.

Begonnen hatte alles vor knappen drei Jahren, als sich 6 Jungs aus Jux und Tollerei dazu entschlossen, ein bisschen Musik zu machen. Was soll man denn auch auf einer schnöden Insel machen? Nach einigen Auftritten in ihrer Schule war schnell klar: Nu-Matix wird ein ernst zu nehmendes Projekt.
Nach 1 ½ Jahren fester Zusammenarbeit hatten die 6 verschiedene Ziele und in der Mitte des Jahres 2005 verließen zwei Jungs die Band. Übrig blieb die heutige Band Nu-Matix, bestehend Tim, Manuel, Anti und Haye.
Sie spielten bei jeder Gelegenheit und machten sich so schnell einen Namen.
Ihr bis jetzt größter Erfolg: Die Aufnahmen im Tonstudio und die Auftritte als Vorband von Tokio Hotel vor insgesamt über 10.000 Menschen.

Und nun haben sie ein eigenes Livekonzert in Emden, ein weiterer Höhepunkt ihrer gerade gestarteten Karriere. Aber bevor sie auf den Brettern, die die Welt bedeuten Gas geben dürfen, müssen sie sich meinen kniffligen Fragen stellen.
Um 19:30 Uhr war Einlass im Fährhaus, aber ich bin schon vorher da. 10 Minuten habe ich. Schnell das Diktiergerät eingeschaltet, den Presseausweis entgegengenommen und auf zur heißesten Band des Nordens!
So ging ich also die Treppe hoch und durch die Glastür, wo Nu-Matix in Gesellschaft anderer Damen in meinem Alter (die Webscouts sind und Werbung für Nu-Matix auf ihren Homepages gemacht haben) auf mich wartete…

Auszeit: Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenem Konzert als Vorband Tokio Hotels!
Alle: Vielen Dank!

Auszeit: Habt ihr die vier „Kollegen“ kennen gelernt? Wie Sind die nett?
Tim: Ja wir haben die kennen gelernt. Wir haben mit denen in Aurich Fußball gespielt.

Auszeit: Echt?
Tim: Ja. Die sind alle total nett.

Auszeit: Also sind die voll normal? Die haben auch keine Star Allüren?
Tim: Wenn dann nur ganz wenig.
Anti: Das sind ganz normale Jugendliche.
Manuel: Nur einmal, die hatten Soundcheck und Bill war mit der Mikrophoneinstellung nicht zufrieden. Da hat der voll angefangen rumzuflennen!
Allgemeines lachen

Auszeit: Euer eigenes Livekonzert ist ja heute. Oder gab es da schon vorher eines?
Tim: Ja, wir hatten schon mehrere aber sonst immer auf Borkum. Es ist nur immer schwierig die ganzen Instrumente von Borkum aufs Festland zu bringen.

Auszeit: Hat es euch viel Arbeit und Stress gekostet an euer erstes, eigenes Livekonzert zu kommen?
Tim: Ja, es ist schon viel Stress. Aber wir haben ja unser Management und das kümmert sich sehr darum. Wir haben da fast gar nichts mit zu tun. Wir müssen uns nur um die Musik kümmern und darum einen großen dank an den hier (zeigt auf Armin Houtermans, Manager und Produzent, Anmerkung des Redakteurs) und an Martin M.

Auszeit: Lief es genauso mit den Aufnahmen im Tonstudio ab, oder war das schwerer?
Manuel: Mit dem Tonstudio ist das ganz normal so als wenn man einkaufen geht. Das kann sich ja jeder mieten.

Auszeit: Kleiner Themenwechsel: Hier im Norden, also hier im Gebiet, seid ihr ja schon recht bekannt. Merkt ihr das schon, also das ihr schon auf den Strassen angesprochen werdet?
Manuel: Also wenn wir mal nicht auf Borkum sind schon. Selten, aber manchmal.
Anti: Und es kommt schon mal vor das mein Handy klingelt und ich weiß nicht wer das ist.
Haye: Und hier sind auch schon einige gekommen…
Tim: In Oldenburg wurde ich auch schon dreimal auf der Strasse angesprochen aber nicht so dass ich nicht mehr draußen rumlaufen kann. Es hält sich noch in Grenzen.

Auszeit: Habt ihr denn schon den einen oder anderen Liebes- oder Fanbrief bekommen?
Alle grinsen
Manuel: Schon recht viele. Ich weiß nicht…ist immer so schwer abzuschätzen.
Tim: Aber wir haben da extra einen People für der uns hilft das ganze zu ordnen. Wenn welche Briefe privat an uns schicken dann beantworten wir die auch persönlich.
Manuel: Und wenn anfragen zu Konzerten sind, dann macht das unser Management.


Auszeit: War da auch schon mal die ein oder andere nette Dame bei?
Anti: Ich würde mal sagen, wenn das jetzt an die ganze Band ist, dann kann man nicht sagen da ist was Nettes bei. Wenn die privat sind dann lern ich die auch mal kennen. Aber von der Band her würde ich das nicht machen.
Ein Handy eines der Webscouts fängt an zu klingeln. Klingelton: Durch den Monsun.
Alle fangen an zu lachen und zu gröhlen, ein paar Stöhner sind auch dabei...

Manuel: Boa ich hab kein Bock mehr!
Alle Lachen und das Mädchen fängt an sich zu verteidigen. Die Stimmung bleibt trotzdem locker und witzig und ich kann mit meinen Fragen fortfahren…

Auszeit: Also…wenn das nette Mädels sind dann lernt ihr die auch mal kennen?
Manuel: Aber nur wenn das Privat ist. Ich finde das total unprofessionell wenn wir da irgendwelche Groupies mitnehmen.

Auszeit: So wie bei US 5…
Manuel: Bei uns geht es mehr um die Musik. Bei US 5 geht es ja nur ums schwul rumtanzen und einen auf Dicken machen.
Wieder lachen alle.

Auszeit: Aber in Mädchen hätte eine Chance – oder seid ihr vergeben?
Manuel: Wir haben alle keine Freundin… (Fügt aber schnell hinzu:) Wir haben auch keine Zeit.

Auszeit: Wann ist denn eine Veröffentlichung eurer CD in Aussicht?
Haye: Heute!

Auszeit: Aber das habt ihr selber gemacht und nicht mit Plattenvertrag?
Manuel: Das haben wir alles selber gemacht. Selber hergestellt mit allem drum und dran, selber gedruckt und Fotos gemacht, die kann man jetzt unten kaufen.

Auszeit: Im Plattenladen kann man die noch nicht erwerben?
Manuel: Nein im Plattenladen noch nicht.

Auszeit: Aber hoffentlich bald!
Nicken von allen
Manuel: Hoffentlich!

Auszeit: Kommt ihr auch bald mal nach Bremen?
Manuel: Wir müssen uns erst mal unsere Musik verbreiten.

Auszeit: Noch ein Themenwechsel: Auf eurer Homepage stand, das ihr am Anfang an eurer Schule aufgetreten seid.
Tim: Ja das begann so 2004.

Auszeit: Und wenn es steil bergauf geht, schmeißt ihr die Schule dann auch wie Kollegen á la LaFee und Tokio Hotel oder wollt ihr erst den Abschluss machen?
Tim: Drei von uns sind schon in der Ausbildung und einer geht noch zur Schule.

Auszeit: Na gut, würdet ihr dann die Ausbildung schmeißen?
Manuel: Ja…ähm…ach ich weiß es nicht. Man kriegt auf keinen Fall beides unter einen Hut.
Tim: Also beides geht auf keinen Fall. Wenn es richtig aufwärts geht, sag ich mal, muss das eine wegfallen.
Haye: Wir würden aber viel liebe Musik machen als Arbeiten!
Alle stimme zu

Auszeit: Und wenn es mit der Musik angenommen nicht klappen würde, was wir nicht hoffen, habt ihr irgendwelche Vorstellungen/Ziele?
Manuel: Erst mal mach ich meine Ausbildung fertig, im Sommer mäh ich jeden Tag den Rasen lachen genau wie jeder andere.

Auszeit: Aber wir hoffen trotzdem, dass es mit der Musik klappt. Habt ihr Vorbilder?
Manuel: Ja…alle Metalbands eigentlich. Korn, Linkin Park, System of a Down, Limp Bizkit.
Anti: Bullet of my Valentine.


Auszeit: Jetzt geht es gleich auf die Bühne – ich werde durch das wirre Reden der Webscouts unterbrochen… - Seid ihr nervöser als die oder geht’s?
Manuel: Ich glaube nicht…
Alle lachen

Auszeit: Das regelt sich mit dem Lampenfieber? Klingt das nach ein paar Konzerten ab?
Einstimmig von allen: Aufregung muss immer da sein, das geht nicht weg.
Manuel: Manchmal wird das auch schlimmer aber es fühlt sich auf jedenfall gut an.

Auszeit: Je größer das Publikum wird…?
Manuel: Vor manchen Auftritten war mir die ganze Nacht schlecht. Aber das Gefühl nervös zu sein wird später zur Sucht.

Auszeit: Irgendwelche Rituale vor dem Konzert? Wie z.B. jeder einmal auf den Boden spucken?
Kopfschütteln.
Verneinungen.


Auszeit: Habt ihr Glücksbringer? Die ihr immer bei euch tragt?
Haye: Ich hab keinen.
Manuel: Ja meine Kette! Zieht eine Kette hervor die an seiner Hose festgeklickt ist. Die ist immer bei mir, an jeder Hose. Und an Röcken wenn ich Röcke trage.
Alle lachen
Webscout geschockt: Das war doch jetzt ein Scherz?!

Manuel kehrt nach einmal lachen schnell zum Thema zurück: Die habe ich mir in Köln gekauft und seitdem trage ich sie immer bei mir. Vor drei Jahren oder so.
Tim: Ich krempel’ mein eines Hosenbein immer hoch… überlegt und ich zieh mich manchmal aus.
Anti: Ich hab gar nichts. Ich hab gar keine Glücksbringer.
Haye: Er hat gerade einen geschenkt bekommen!
Manuel: Von seiner Schwester!
Anti guckt auf den Tisch: Ach ja, hier! Er hebt einen kleinen Plastikoberkörper in Form eines Italientrikots hoch.
Haye: Ich hab noch meinen Glücksstock. Im Portmonee.
Wieder lachen alle.
Tim: Und dann noch so was hier. Zeigt auf einen Flaschendrehverschluss.
Manuel: Ach das was du von der Strasse aufgehoben hast und meintest da könnte ein Eichhörnchen drüber stolpern?
Tim lachend: Ja das hab ich immer noch und das ist schon zwei Jahre her!
Manuel: Oder dieses Plec was wir selber gebastelt haben!
Die Unterhaltung schweift etwas aus…und nach einiger Zeit werden wir gebeten zu gehen, da das Konzert kurz vor dem Beginn stand…

Auszeit: Na dann will ich euch mal nicht aufhalten und mir jetzt endlich Nu-Matix auf der Bühne ansehen. Noch schnell zwei, drei Fotos gemacht und dann lass ich euch gehen!!! Vielen Dank, es war sehr nett mit euch!

Alles in allem waren es sehr nette 10 Minuten (letztendlich waren es bestimmt mehr) und ich freue mich auf das nächste Interview mit Nu-Matix!
Sie waren sehr nett und freundlich, haben mir rede und Antwort gestanden und wirkten auch kein bisschen Arrogant.
Solltet ihr die Chance haben, mal ein Konzert der vier Borkumer Jungs zu sehen, dann tut euch keinen Zwang an, denn es lohnt sich wirklich.

ein Bild

 
Werbung
 
"
Page-Info
 
Diese Page habe ich für Nu-Matix und die Fans der Band gemacht.
Hier gibt es ein paar Informationen zur Band,Bilder von Konzerten und auch News...
Mit dieser Seite mache ich ausserdem ein bisschen Werbung im Internet um die Band bekannter zu machen und um den Leuten klar zu machen,welche die Band noch nicht kennen,was ihnen da endgeht ;-)
PartnerSite =)
 

**

**

Bitte checken..=)
 
Im Forum angemeldet?
Newsletter abonniert?
Pleks gespendet?
Ins Gästebuch geschrieben?
Nu-Matix Website besucht?
Auf anderen Fanpages gewesen?
Bei den Umfragen mitgemacht?
Wirklich ALLES angeguckt?
Partnerseite besucht??
 
Heute waren schon 4 Besucher (42 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Danke für den Besuch kommt bald wieder xD